Mittwoch, 18. August 2010

An "Amelie" gibt es kein Vorbei

Und nun ist sie auch bei uns eingezogen. Noch ganz klein, aber ich denke, sie wird auch wachsen. Diese ist aus kuscheligem Baumwollfleece von hier. Nach diesem Schnitt möchte ich eigentlich noch ein paar Kleidchen nähen - mal schauen.

Sonntag, 15. August 2010

Allerlei Schnick-Schnack

mache ich auch gelegentlich. Hier sind es mal ein paar Filzbommel. Die kann Frau schön als Schlüsselanhänger brauchen oder an den Tannenbaum hängen. Aber daran wollen wir jetzt lieber noch nicht denken.

Und dann gab es mal wieder eine Rutsche Armbändchen. Dafür finden sich immer Freundinnen.

Montag, 2. August 2010

Viel zu erzählen

haben sich diese lustigen Witwen. Eine Applikation auf einem Herrentaschentuch aus der Serie "Damals im Altersheim".

Die Knöpfe ringsherum stammen aus den gesammelten Vorräten meiner verstorbenen Schwiegermutter, Natürlich habe ich nicht die ganz besonders kunstvollen Stücke aus Glas, die dort auch zu entdecken waren, genommen. Sondern gewissermaßen die "Alltagsknöpfe", denn das Bild soll auch davon erzählen, was für ein Leben die Frauen früher einmal gehabt haben: Putzen, waschen, kochen, Kinder kriegen und Knöpfe annähen.