Donnerstag, 9. August 2012

Bevor ich es vergesse

wollte ich schnell noch zeigen, was aus dem kleinen Vögelchen geworden ist:
Seitdem ich vor einigen Jahren meine Lesebrille im Zug vergessen habe, weiß ich die segensreiche Erfindung der Gleitsichtbrille zu schätzen, denn die hat man ja immerzu auf der
Nase und kann sie darum nicht so schnell verlieren. Trotzdem bleibt im Zusammenhang mit Brille immer noch genug, was man (ich) irgendwo verbusseln kann und nun war es mal das Etui. Also musste ein Neues her und da kam dann auch das mit Stoffdruckfarbe gestempelte Vögelchen zum Einsatz.



Für meine Art der Brille finde ich allerdings eine "Hartcoverbox" besser aber zur Aufbewahrung des auch ganz wichtigen und gern vergessenen Putztuches reicht es allemal.


Der größere Vogel, den ich mal als Test gedruckt habe, hat dann noch ein Plätzchen auf dem neuen Waschbeutel bekommen, denn unser Urlaub rückt näher (ganz nah, Hurra!) und auf dem Zeltplatz möchte man ja doch ein bisschen chic zum Zähneputzen schlappen, nicht wahr?


Dass all die Stoffdrucke grün sind, liegt nicht etwa an meiner politischen Gesinnung sondern daran, dass ich mir bisher nur ein einziges Stempelkissen mit Stofffarbe gegönnt habe und das brauchte ich für dieses Kleidchen fürs Enkelkind.



Demnächst will ich aber auch andere Farben versuchen, denn bei Hannafaktur habe ich den Trick dafür gefunden. Danke Hanna!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen